Freiburger Rundbrief Freiburger Rundbrief
    Inhalt der Jg. vor 1993 > 898  

Home
Leseproben

Inhalt Neue Folge
Archiv Neue Folge

Inhalt der Jg. vor 1993
Archiv vor 1986

Gertrud Luckner
Bestellung/Bezahlung
Links
Artikel
Mitteilungen
Rezensionen
 
XML RSS feed
 
 
Display PRINT friendly version

XX. Folge 1968 Freiburg, Dezember 1968 — Nummer 73/76

Freiburger Rundbrief zur Förderung der Freundschaft zwischen dem alten und dem neuen Gottesvolk – im Geiste der beiden Testamente

Seite
1. Das ökumenische Gewissen der Kirche. Kardinal Augustin Bea zum Gedenken. Von P. Paulus Gordan OSB / Rom 3
2. 20 Jahre Freiburger Rundbrief. Karl Thieme zum Gedenken 5
  I. Karl Thieme in den Umbrüchen unseres Jahrhunderts von Dr. Walter Lipgens, Prof. für Geschichte der Neuzeit / Universität des Saarlandes 5
  II. Grundpositionen Karl Thiemes von D. Dr. Dr. Ernst Wolf, Prof. für systematische Theologie / Universität Göttingen 10
  III. Karl Thieme in Rom, von Prof. Dr. Josef Höfer / Paderborn 13
  IV. Karl Thieme – Wegbereiter christlich-jüdischer Begegnung, von Dr. Willehad P. Eckert OP 16
  V. Karl Thieme – und wo stehen wir heute? Von Dr. E. L. Ehrlich / Basel 21
3. 30 Jahre danach: Zum 9. November 1968. Bußtagspredigt, gehalten am 16.11.1938 von Prof. D. Dr. Helmut Gollwitzer / Berlin 25
4. Der Segensspruch, von Professor Dr. Hugo Bergmann / Jerusalem 26
5. Begegnung zwischen christlicher Scholastik und jüdischer Philosophie an der Hebräischen Universität. Von P. Marcel OP, Haus St. Isaias der Dominikaner / West-Jerusalem 28
6. Thomas von Aquino – Seine Stellung zu Juden und zum Judentum. Von Dr. Willehad P. Eckert OP 30
7. Israel und die Diaspora bei Leo Baeck. Vortrag von Rabbiner Dr. Albert Friedländer, London 38
8. Entwicklungen im Nahen Osten 42
  I. Israels Friedensplan. Ansprache des Außenministers des Staates Israel, Abba Eban, vor der Vollversammlung der UNO am 8.10.1968 42
  II. Israel erklärt den Vereinten Nationen seine Bereitschaft zum Truppenrückzug auf dem Sinai. Von Robert H. Estabrook 48
  III. Drei Pläne für die Zukunft von Zeev Barth 49
  IV. Arabische Selbsterkenntnis 51
9. Rundschau (u. a.: Jüdische und israelische Stimmen zum Tode von Kardinal Bea; Erzbischof J. Rayas Liturgiereform in Israel; Gerechtigkeit und Frieden im Nahen Osten; Israel und die Theologie. 3. Chr.-jüd. Studientagung in Arnoldshain; Die geistige Gestalt des heutigen Judentums; Starb Jesus umsonst?) 54
10. Literaturhinweise (u. a. Jerusalemer Bibel; David Flusser, Jesus; K. Kenyon, Archäologie im Hl. Land; F. Thieberger, Jüdisches Fest, Jüdischer Brauch. Zum Verhältnis der kath. Kirche zum Nationalsozialismus: B. Stasiewski, Akten deutscher Bischöfe über die Lage der Kirche 1933–1945; Elie Wiesel, Gesang der Toten; Ben Gurion, Wir und die Nachbarn) 98
11. Aus unserer Arbeit (u. a. Dank an Kardinal Bea; In memoriam Romano Guardini; Gespräch mit den Juden im Arbeitsbereich der Bischöflichen Kommission II für ökumenische Fragen) 149
12. Systematische Übersicht über die Literaturhinweise 154
13. Systematisches Gesamtregister über den Inhalt Freiburger Rundbrief, Jahrgang I–XX (u. a. Aufsätze und Berichte, Tagungen, Rundschau, In memoriam, Aus unserer Arbeit. Untergliederungen: Bibel u. Theologie, Katechese, Jüdische Geschichte u. Judentum, Kirche und Synagoge, Ökumene, Christen und Juden, Deutsche und Juden, Verfolgung und Widerstand, Sühne und Wiedergutmachung, Staat Israel, Kirche und Christen in Israel, Jerusalem und die Hl. Stätten. – Dazu Standortsangabe s. Umschlagseite 3) I–XXV
Herausgegeben von Dr. Willehad Eckert, O.P., Dr. Rupert Gießler, Dr. Georg Hüssler, Dr. Ludwig Kaufmann S.J., Dr. Gertrud Luckner, Karlheinz Schmidthüs, Prof. Anton Vögtle. Geschäftsstelle: Dr. Gertrud Luckner, Freiburg im Breisgau, Deutscher Caritas-Verband, Werthmannplatz 4


top