Freiburger Rundbrief Freiburger Rundbrief
    Archiv Neue Folge > 1999 > 714  

Home
Leseproben

Inhalt Neue Folge
Archiv Neue Folge
1993/94
1995
1996
1997
1998
1999
2000
PDF-Dateien ab 2001

Inhalt der Jg. vor 1993
Archiv vor 1986

Gertrud Luckner
Bestellung/Bezahlung
Links
Artikel
Mitteilungen
Rezensionen
 
XML RSS feed
 
 
Display PRINT friendly version
Kaiser, Otto / Perlitt, Lothar (Hg.)

Das Alte Testament Deutsch. Apokryphen

Das Buch Baruch. Der Brief des Jeremia. Zu Ester und Daniel. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1998. 328 Seiten.

Der vorliegende Band, die erste Veröffentlichung einer neuen Reihe der ATD Apokryphen (obwohl als Band 5 erschienen), ist gut gelungen. Die Kommentierung legt die Texte unter besonderer Berücksichtigung ihres Verhältnisses zu den kanonischen Büchern des Alten Testamentes gründlich und methodisch umfassend aus. Ein derartiges Unternehmen in deutscher Sprache ist unbedingt notwendig, weil sich in den Apokryphen sehr viel wertvolles Gut zum Verständnis des Judentums im 3. bis 1. vorchristlichen Jahrhundert findet. Das Erscheinen der neuen Reihe ist zu begrüßen. Sie ist nicht nur gut lesbar, sondern teilweise sogar spannend geschrieben; dies gilt besonders für die Zusätze zum Ester-Buch, das ja ohnehin in mancher Beziehung der Phantasie freien Lauf läßt. Die Zusätze zum Ester-Buch dienen dazu, dem allmählich aufkommenden Purim-Fest einen religiösen Charakter zu verleihen, wobei hier wahrscheinlich pharisäischer Einfluß vorliegt. Wir erwarten mit Spannung die weiteren vier Bände dieser Reihe, weil auf diese Weise die vorhandenen Quellen der nachbiblischen Zeit neu erschlossen werden.

Ernst Ludwig Ehrlich


Jahrgang 6/1999 Seite 212